Ein Jahr geht, ein Jahr guckt, ein Jahr kommt

Das Jahr geht aufs Finale zu und der Kopp dreht sich nochmal um, guckt zurück, versucht ein „Halt, stopp, ich war noch gar nich fertig!“ und es hilft nix, dann klackert das Jahr runter, noch 1 Woche bis Heiligabend, noch 2 Wochen bis zum letzten Tag des Jahres und vorher geht immerhin nichts unter, weil ja der Schlitten des dicken Colabauchherrns noch nen Termin hat, das steht fest, die Azubi-Rentiere haben endlich die Route auswendig drauf, die testen die, ob die Welt da is oder ein Stück weiter nach unten gerutscht, es wird beschert und vor dem Bescheren wird zurückgeguckt, das macht man so und mit man meine ich die TV-Sender, die natürlich alle schon fertig sind, jetz dürfen aber auch wirklich keine Katastrophen mehr passieren, 2012 is schließlich fertig besprochen, zumindest aus Sicht der großen Kastenwelt. Nun nur noch trotzdem lachen müssen und ins nächste Jahr hinüberfitzeln. Das wird bestimmt genauso überraschend schnell weg sein wie das letzte.

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s